© 2015-2016 Zawadil Energietechnik GmbH. - Vienna / AUSTRIA  -  [ Impressum ]
Home Über uns Leistungen News Referenzen Kontakt Zawadil E T Z Energietechnik
News - Artikel: 1403

ZERO EMISSION CITIES 

Internationale Konferenz in Wien (25.11.2014)

Der Energie- und Umweltkongress hat heuer bereits zum fünften Mal stattgefunden. Im historischen Ambiente des Wiener Rathauses präsentierten führende ExpertInnen den rund 400 BesucherInnen innovative Projekte aus Wien, Amsterdam, Hamburg, München und Singapur zum Thema ´Smart Cities´. Der internationale Energie- und Umweltkongress "Zero Emission Cities" ist 2010 auf Initiative der Fachgruppe der Wiener Ingenieurbüros entstanden und wird gemeinsam mit der Sparte Industrie durchgeführt. Unterstützt werden die beiden Stellen der Wirtschaftskammer Wien von der Stadt Wien über deren Smart-City-Agentur, tina vienna urban technologies & strategies GmbH. Neben den Key Notes von internationalen ExpertInnen zu richtungsweisenden Smart-City Konzepten, wurde das Programm wie jedes Jahr abgerundet durch eine Podiumsdiskussion und ´Best-Practise´ Beispielen der Sponsoren. Auf der offiziellen Webseite des Veranstalters www.zeroemissioncities.at stehen alle Vorträge der Veranstaltung zum Download zur Verfügung. Die nächste Konferenz mit dem Schwerpunktthema ´Die Mobilität von morgen´ findet am 1. Dezember 2015 statt.  
© 2015-2016 Zawadil Energietechnik GmbH. - Vienna / AUSTRIA  -  [ Impressum ]
Home Über uns Leistungen News Referenzen Kontakt Zawadil E T Z Energietechnik
News - Artikel: 1403

ZERO EMISSION CITIES 

Internationale Konferenz in Wien (25.11.2014)

Der Energie- und Umweltkongress hat heuer bereits zum fünften Mal stattgefunden. Im historischen Ambiente des Wiener Rathauses präsentierten führende ExpertInnen den rund 400 BesucherInnen innovative Projekte aus Wien, Amsterdam, Hamburg, München und Singapur zum Thema ´Smart Cities´. Der internationale Energie- und Umweltkongress "Zero Emission Cities" ist 2010 auf Initiative der Fachgruppe der Wiener Ingenieurbüros entstanden und wird gemeinsam mit der Sparte Industrie durchgeführt. Unterstützt werden die beiden Stellen der Wirtschaftskammer Wien von der Stadt Wien über deren Smart-City-Agentur, tina vienna urban technologies & strategies GmbH. Neben den Key Notes von internationalen ExpertInnen zu richtungsweisenden Smart-City Konzepten, wurde das Programm wie jedes Jahr abgerundet durch eine Podiumsdiskussion und ´Best-Practise´ Beispielen der Sponsoren. Auf der offiziellen Webseite des Veranstalters www.zeroemissioncities.at stehen alle Vorträge der Veranstaltung zum Download zur Verfügung. Die nächste Konferenz mit dem Schwerpunktthema ´Die Mobilität von morgen´ findet am 1. Dezember 2015 statt.  
© 2015-2016 Zawadil Energietechnik GmbH.  Vienna / AUSTRIA  -  [ Impressum ]
Home Über uns Leistungen News Referenzen Kontakt Zawadil E T Z Energietechnik
News - Artikel: 1403

ZERO EMISSION CITIES 

Internationale Konferenz in Wien

(25.11.2014)

Der Energie- und Umweltkongress hat heuer bereits zum fünften Mal stattgefunden. Im historischen Ambiente des Wiener Rathauses präsentierten führende ExpertInnen den rund 400 BesucherInnen innovative Projekte aus Wien, Amsterdam, Hamburg, München und Singapur zum Thema ´Smart Cities´. Der internationale Energie- und Umweltkongress "Zero Emission Cities" ist 2010 auf Initiative der Fachgruppe der Wiener Ingenieurbüros entstanden und wird gemeinsam mit der Sparte Industrie durchgeführt. Unterstützt werden die beiden Stellen der Wirtschaftskammer Wien von der Stadt Wien über deren Smart- City-Agentur, tina vienna urban technologies & strategies GmbH. Neben den Key Notes von internationalen ExpertInnen zu richtungsweisenden Smart-City Konzepten, wurde das Programm wie jedes Jahr abgerundet durch eine Podiumsdiskussion und ´Best-Practise´ Beispielen der Sponsoren. Auf der offiziellen Webseite des Veranstalters www.zeroemissioncities.at stehen alle Vorträge der Veranstaltung zum Download zur Verfügung. Die nächste Konferenz mit dem Schwerpunktthema ´Die Mobilität von morgen´ findet am 1. Dezember 2015 statt.